Kündigungsschutzklage

Wir, die Rechtsanwälte von Merz & Stöhr aus Dresden, beraten und vertreten durch unsere auf Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwälte regelmäßig Arbeitgeber in Kündigungsschutzverfahren. Darüber hinaus vertreten wir in einer Vielzahl von Fällen auch Arbeitnehmer in Kündigungsschutzprozessen, soweit diese nicht gegen Arbeitgeber geführt werden, die sich in unserem Mandantenstamm befinden.

Aufgrund der Erfahrungen unserer Dresdner Rechtsanwälte (Fachanwalt für Arbeitsrecht) auf beiden Seiten, sind wir mit den Argumentationsmustern der jeweiligen Gegenseite bestens vertraut, können diese vorausahnen und entsprechend reagieren.

Kündigungen von Arbeitsverträgen stellen dabei eine der, wenn nicht die, typischste Fallkonstellation im Arbeitsrecht dar.

Für den Arbeitgeber sind für eine wirksame Kündigung eine Vielzahl von Voraussetzungen einzuhalten. So muss er, soweit das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet, nicht nur einen berechtigten Grund (verhaltensbedingt, personenbedingt, betriebsbedingt) für eine Kündigung haben, sondern des Weiteren bestimmte Formerfordernisse einhalten. Unter anderem muss eine außerordentliche Kündigung beispielsweise innerhalb von 2 Wochen nach dem zur Kündigung berechtigenden Ereignis erfolgen. Ist ein Betriebsrat vorhanden, so muss dieser ordnungsgemäß angehört werden. Darüber hinaus ist auch die Kündigung selbst an gewisse Formerfordernisse gebunden (beispielsweise Schriftform, Zugang beim Arbeitnehmer, Unterschrift durch eine hierzu befugte Person).

Unsere Rechtsanwälte und Herr Rechtsanwalt Dieter Merz als Fachanwalt für Arbeitsrecht (aus Dresden) beraten Arbeitgeber daher bereits im Vorfeld der Kündigung, bereiten diese vor und verhindern so, dass eine hiergegen gerichtete Kündigungsschutzklage Erfolg hat. Selbstverständlich findet auch eine Vertretung in entsprechenden Kündigungsschutzprozessen statt.

Als Arbeitnehmer, der eine Kündigung erhalten hat, sollten Sie sich umgehend mit einem unsere Rechtsanwälte /  einem Fachanwalt für Arbeitsrecht in Verbindung setzen, denn nach dem Kündigungsschutzgesetz kann eine entsprechende Klage nur innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung erhoben werden.

Da eine wirksame Kündigung bei Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes für den Arbeitgeber nicht ohne Weiteres möglich ist, bestehen im Rahmen eines solchen Kündigungsschutzprozesses regelmäßig verschiedene Möglichkeiten für den Arbeitnehmer. Grundsätzlich kann er sich natürlich, soweit die Unwirksamkeit der Kündigung festgestellt wird, wieder in sein Arbeitsverhältnis klagen. Andererseits ist dies oftmals nicht im Interesse des Arbeitnehmers, denn dieser hat mit dem ihn zu Unrecht kündigenden Arbeitgeber bereits „abgeschlossen“. Insoweit besteht in einer Vielzahl von Fällen die Möglichkeit, das Arbeitsverhältnis ordentlich zu beenden, in einer Art und Weise, die dem Arbeitnehmer keine Probleme beim Bezug von Arbeitslosengeld bereitet, ihm ein gutes Zeugnis garantiert und ihm gegebenenfalls sogar die Zahlung eine Abfindung durch den Arbeitgeber einbringt.

Unsere Rechtsanwälte (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Dresden beraten Sie gern zu den einzelnen Möglichkeiten und Ihren Erfolgsaussichten in Bezug auf eine Kündigungsschutzklage. Sprechen Sie uns einfach an und beachten Sie die Drei-Wochen-Frist.

Wir, die auf Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwälte von Merz & Stöhr, weisen darauf hin, dass die Lektüre der vorstehenden Ausführungen keine persönliche Rechtsberatung ersetzen kann, sondern lediglich eine erste Informationsgrundlage darstellt. Für ein solches persönliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Dabei sind wir grundsätzlich deutschlandweit aktiv. Im Bereich des Arbeitsrechts konzentriert sich unsere Tätigkeit dabei vor allem auf den Freistaat Sachsen, insbesondere die Region Dresden (Chemnitz, Görlitz, Pirna, Mittweida, Zwickau, Kamenz, Meißen, Bautzen, Riesa, Freiberg, Leipzig etc.).

Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Dieter Merz
Adresse
Comeniusstraße 109
01309 Dresden
Telefon 0 351 318 41 - 0
Email merz@merz-dresden.de
Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Albrecht Lauf
Adresse
Comeniusstraße 109
01309 Dresden
Telefon 0 351 318 41 - 0
Email lauf@merz-dresden.de

Ihr Ansprechpartner

RA Dieter Merz
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Adresse

Merz & Stöhr Rechtsanwaltspartnerschaft mbB
Comeniusstraße 109
01309 Dresden

Telefon 0 351 318 41 - 0
Email merz@merz-dresden.de

Oder kontaktieren Sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular.
zum Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner

RA Albrecht Lauf
Adresse

Merz & Stöhr Rechtsanwaltspartnerschaft mbB
Comeniusstraße 109
01309 Dresden

Telefon 0 351 318 41 - 0
Email lauf@merz-dresden.de

Oder kontaktieren Sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular.
zum Kontaktformular

weiterführende Informationen

Übersicht zu Gesellschaftsformen

Gesellschafterstreitigkeiten

Mergers & Acquisitions (M & A)

Unternehmens-/ Betriebsaufspaltung

Unternehmensabwicklung / Liquidation

Vertragsgestaltung und -prüfung

Unternehmensnachfolge

Folgen Sie uns.

Veranstaltungen

Leider haben wir momentan keine Veranstaltungen für Sie.
zur Übersicht