Branchenkenntnis der Bauwirtschaft

Das Planen, Genehmigen, Bauen und Bewirtschaften von Gebäuden ist nicht zuletzt durch die vielfältigen Anforderungen und neuen Technologien komplexer geworden. Diese komplexen Prozesse zu überblicken, zu steuern oder zu kontrollieren sind die neuen Herausforderungen.

Die daraus resultierende Frage nach einer möglichst umfangreichen und vollständigen rechtlichen Beratung der an diesem Prozess Beteiligten beschäftigt die Rechtsanwälte von Merz & Stöhr daher verstärkt. Unser Team „Bau- und Immoblienrecht“ hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, durch sowohl präventives als auch nachgelagertes Vertragsmanagement den Beteiligten einen dauerhaften sowie praktikablen Lösungsansatz zur Verfügung zu stellen.

Ausgangspunkt unserer branchenbezogenen Beratung ist in der Regel eine Risikobewertung der bisher verwendeten Dokumente und Unterlagen und zwar sowohl in der Bauwirtschaft als auch im Prozess der Einführung der digitalen Verwaltung.

Elektronisches, zunehmend auch mobiles Arbeiten, und neue Formen der Zusammenarbeit der Beteiligten setzen sich durch. Arbeitsteiliges, vernetztes Arbeiten gerät immer mehr in den Vordergrund. Der Austausch von Daten, Informationen in Form von digitalisierten Dokumenten und Unterlagen führen zu einer verstärkten juristischen Überwachung der Prozesse. Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen, durch prozessorientiertes Arbeiten dabei Zeit zu sparen.