Schadensersatzanspruch aufgrund der Abmahnung

Mit dem Verfassen einer Unterlassungserklärung ist regelmäßig auch die Zahlung eines Schadensersatzes verbunden. Dieser wird in der Regel in der entsprechenden Abmahnung festgehalten wird.

Häufig ist der in der Abmahnung verlangte Schadensersatz deutlich zu hoch bemessen. Deshalb rät die Rechtsanwaltskanzlei Merz & Lauf aus Dresden dazu, eine modifizierte Unterlassungserklärung zu verfassen. Unsere Anwälte beraten Sie gern persönlich dazu.

In unserem Tätigkeitsbereich zum AGB-Recht liegt nicht nur eine umfassende und kompetente Verteidigung unserer Mandanten im Falle von Abmahnungen. Zu unserem Aufgabenbereich zählen wir selbstverständlich auch das Aktivwerden bei Rechtsverstößen anderer gegenüber dem Recht unserer eigenen Mandanten.

Menü