Unwirksame Klauseln in AGB

Bei der Erstellung von AGB oder der Ausgestaltung von AGB stehen dem Ersteller zahlreiche Möglichkeiten offen, Klauseln in die AGB einzufügen. Jedoch sind auch für allgemeine Geschäftsbedingungen die gesetzlichen Bestimmungen aus den jeweils einschlägigen Gesetzen einzuhalten.

Es kann einer Person, die nicht in den jeweilig einschlägigen Rechtsgebieten spezialisiert ist aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Rechtsgebieten aber schnell passieren, dass bestimmte Vorschriften nicht berücksichtigt werden und im schlimmsten Fall ein Rechtsverstoß begangen wird. Derartige Rechtsverstöße haben regelmäßig die Unwirksamkeit der entsprechenden Klausel zur Folge und gegebenenfalls steht der anderen Partei auch der Rechtsweg offen, was kostspielige Rechtsstreitigkeiten nach sich ziehen kann.

Wir sind durch tägliche Arbeit auf dem Gebiet des AGB-Rechts darin versiert, unsere Mandanten zu allen Fragen rund um die rechtssichere Ausgestaltung von allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beraten und zu betreuen sowie bereits bestehende AGB einer ausführlichen Prüfung auf Schwachstellen und Problematiken zu unterziehen, um kostspielige Rechtsstreitigkeiten möglichst zu vermeiden.

Menü